Die Charaktere

Hier findet Ihr die wichtigsten Personen des Romans im Überblick. Damit neuen Lesern nicht durch allzu viel Spoiler die Freude am ersten Lesen genommen wird, ist diese Übersicht auf dem Stand des ersten Romans (Weltenei – Die Kinder der Magier). Weitere Informationen sortiert nach Bänden und eine vollständige Charakter-Liste ist für das Weltenei-Wiki angedacht.

Teese – Das junge Mädchen ist die Hauptfigur des Buches. Sie ist ein wenig überrascht, als sie feststellen muss, dass das Internationale Elite-Internat, auf welches sie geschickt wird, nicht ganz von dieser Welt ist. Weltenei entpuppt sich vielmehr als eine Art Zauberer-Universität und Teese muss bald feststellen, dass sie hier nicht nur Freunde hat, sondern auch Feinde und Neider. Denn Teese ist nicht irgendeine neue Schülerin auf Weltenei, sondern für etwas ganz Besonderes vorgesehen…

Liina – Die kleine, etwas pummelige Chinesin ist Teeses beste Freundin und ein richtiger Sonnenschein. Ihre sorglose Art sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass Liina äußerst klug und belesen ist. Zudem kann sie richtig durchtrieben sein und hat so ihr eigenes Verständnis von Wahrheit und Lüge. Liina wird schon früh als Schriftmagierin entdeckt. Neben Büchern interessiert sie sich aber auch für ganz praktische Dinge und ist eine begeisterte Köchin.

Fenn – Fenn ist ein dunkelhäutiger Junge mit kurzgeschorenen Haaren, der eigentlich immer nur Unsinn im Sinn hat. Wie Liina ist er eine geborene Frohnatur und nimmt die Welt leicht. Er ist ein treuer Freund und durch nichts so leicht zu erschüttern. Fenn hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und versucht seinen Freund Seth zu beschützen so gut es geht. Er ist ein wenig verschossen in Liina – würde das aber niemals zugeben.

Seth – Der kleine Junge wirkt seltsam zerbrechlich und scheu. Was ihm in der „alten Welt“ widerfahren ist, darüber schweigt er beharrlichh. Seth hat ein ausgeprägtes Talent für Tiermagie und kann in alle Lebewesen „hineinhorchen“. Wo Fenn ist, ist Seth meist nicht weit. Der schweigsame Junge steht unter dem unausgesprochenen Schutz seines energischen Freundes, der ihm allerdings nicht gegen alle Gefahren auf Weltenei zu helfen vermag.

Rinnir – Er ist der wohl misstrauischste Junge auf ganz Weltenei. Er ist fest davon überzeugt, dass hier irgendetwas nicht mit rechten Dingen vor sich geht und fest entschlossen, zusammen mit Teese herauszufinden, was hier gespielt wird. Rinnirs Seelentier ist eine ganz besondere Schildkröte, welche ein Geheimnis mit weitreichenden Folgen in sich trägt.

Dekan Ezzo – Der mächtigste Mann an der Magierschule ist Hüter von Weltenei und Bewahrer der Quelle der Welten. Er erinnert mit seinem athletischen Körperbau und den blonden langen Haaren eher an einen Schwertkämpfer als einen Univeristätsdekan. Er hat einen ständigen Blick auf Teese und scheint nur ihr Bestes zu wollen. Er hat hohe Anforderungen an seine Studenten und legt viel Wert auf Wissen und magisches Können.

Timar – Der Sohn des Dekans ist ein jugendliches Abbild seines Vaters, wenngleich schmächtig und recht klein für sein Alter. Er hält sich für etwas Besonderes und hasst Teese aus tiefstem Herzen, auch wenn das Mädchen sich nicht bewusst ist, warum. Timar ist einer der besten Schüler Welteneis und als magisch begabter Sohn eines Magiers eine Besonderheit auf Weltenei.

Magister Nabi – Bei ihr wohnen Teese, Liina, Fenn, Seth und Rinnir während sie in Weltenei sind. Die dunkelhäutige Frau mit den feuerroten Haaren kümmert sich um kranke Tiere und ist etwas zerstreut und verplant – aber sehr nett.

Magister Elgin – Als jüngster unter den Magistern hat Elgin eine Menge Aufgaben, kümmert sich um die neuen Schüler und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem ist der schlaksig wirkende junge Mann mit Pim dafür zuständig, in der „alten Welt“ die neuen Schüler aufzuspüren.

Ro – Der schlecht gelaunt wirkende Mann mit dem Pferdeschwanz ist den meisten Schülern auf Weltenei ein Rätsel. Obwohl er schon weit über vierzig zu sein scheint, trägt er noch immer die weiße Schärpe der Kandidaten. Gleichzeitig ist er ein begnadeter Schwertkämpfer und ist regelmäßig im Umfeld von Dekan Ezzo anzutreffen. Mit seiner Mischung aus Überheblichkeit und Sarkasmus scheint er sich allerdings nirgendwo sonst Freunde gemacht zu haben.

%d Bloggern gefällt das: