Browsing All posts tagged under »fantasyroman«

Schicksalslinien (16/16)

Mai 19, 2014

0

Dennoch war sie sehr froh, als sie schließlich zum Abendessen in die Taberna Akademika kam und dort Liina sah und ihre Aura in einem strahlenden Rot leuchtete. Die Chinesin saß mit Yophus an einem Tisch, die ebenfalls rot leuchtete. Und das verstand Teese nun auch, denn Yophus schuldete Teese eine Ausgleichsleistung. Sie war im letzten […]

Schicksalslinien (15/16)

Mai 12, 2014

0

„Mein Bruder wird hier bleiben“, sagte Rin. „Ich werde zurück in die alte Welt gehen.“ Teese senkte den Blick. „Schade.“ Ein Teil von ihr meinte das auch tatsächlich. Der Teil, der Teese noch vor wenigen Minuten gewesen war – eine Teese, die glaubte, dass die Jungen sie mochte. Sie bedauerte unvermittelt, den Freundschaftsstein von Ro […]

Schicksalslinien (14/16)

Mai 9, 2014

0

Teese hielt den Vorhang ein Stück zur Seite ohne ihn aufzuziehen und schlüpfte hindurch. Im Raum dahinter stand an der Rückseite quer ein Bett, das gerade so dorthin passte. In ihm saß Rin, der Junge, der zuerst auf Weltenei gewesen war und vermutlich daher auch die erste Namenssilbe erhalten hatte. Er hatte das Kopfkissen hochkant […]

Schicksalslinien (13/16)

Mai 5, 2014

0

‚Lass uns lieber zum Hospital gehen‘, wechselte Fleck das Thema. ‚Ich würde gerne Rin und Nir sehen.‘ Teese blieb stehen. Durch die Bögen der Trainingshalle konnte sie ins Innere des Raums sehen. Dort fand gerade Unterricht statt. Die meisten Schüler dort waren älter als sie und niemand besaß eine Aura, außer Fenn, der unter dem […]

Schicksalslinien (12/16)

Mai 2, 2014

0

‚Das kam unerwartet‘, sagte Fleck und folgte Teese einmal durch das Haus auf die Straße, die Teese mit düsteren Gedanken wieder nach oben lief, ohne genau zu wissen, wohin sie wollte. Dass sie den Weg nach oben einschlug und nicht den nach unten, lag vermutlich alleine daran, dass sie gesagt hatte, sie würde in der […]

Schicksalslinien (11/16)

April 28, 2014

0

Leicht verunsichert erreichte Teese Magister Nabis Haus. Sie durchquerte das große Ess- und Wohnzimmer und betrat durch die hintere Tür den Garten. Hier schlug ihr ein grellrotes Licht entgegen. Der ganze Garten war davon erfüllt und hüllte Nanus großen Körper und Flecks kleinen daneben vollständig ein. ‚Überraschung‘, lachte Fleck in Teeses Gedanken und das Mädchen […]

Schicksalslinien (10/16)

April 25, 2014

0

Teese sah sich um. Jeder im Raum strahlte in einem sanften Rot. Selm ebenso wie Gry und Rhia, die Teese eigentlich gar nicht richtig kannte. Auch Glom, der Teese bisher nur durch ein paar dumme Kommentare über andere Schüler aufgefallen war, leuchtete rot. Sein Rot war zudem deutlich kräftiger als das der anderen. Ob das […]