Leser fragen, h3nri3tt4 antwortet (Folge 1)

Posted on Juni 3, 2009

1


Nachdem inzwischen ein paar Fragen von Lesern per Mail und (von denen, die mich privat kennen) über ICQ oder meine Internetforen zum Roman, zu den Charakteren und zum Fortgang von Weltenei aufgelaufen sind, dachte ich mir, dass es Zeit für eine Leserbrief-Rubrik wird. Hier also die erste Folge von „Leser fragen, h3nri3tt4 antwortet“. Wenn auch Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir gerne an h3nri3tt4@googlemail.com mailen (aufgrund des Mailfilters schreibt aber bitte nur „Fragen“ in die Betreffzeile, damit die Mail nicht verlorengeht) oder hinterlasst die Frage im Kommentarbereich.

1. Frage: Wie spricht man „Teese“ eigentlich aus?

Die Namen im Roman sind alle auszusprechen wie es das Hochdeutsch erwarten lassen würde, d.h. keine englische Aussprache, auch wenn man das bei Teese fälschlicher Weise vermuten könnte. Man spricht sie daher genauso aus wie das deutsche Wort „These“. Gut möglich, dass diese gleiche Lautung einen Grund hat. Gut möglich, dass es aber auch nicht der Fall ist.

2. Frage: Wird Teese im Laufe des Buches erwachsen?

Ja, wir werden Teese und ihre Freunde (sowie Feinde) fast durch ihr ganzes Leben begleiten. Für das große Finale hatte ich irgendwas zwischen 20 und 40 als Alter angesetzt. Das ist allerdings noch recht lose und hängt davon ab, wieviel Handlung letzten Endes noch davor ablaufen wird. Allerdings werden wir das nicht alles in einem Buch durchbekommen. Im ersten Band wird Teese wohl 9 Jahre bleiben. Der nächste wird dann vermutlich ein paar Jahre zusammenfassen.

3. Frage: Wie weit hast Du Deine Geschichte vorgeplant?

Ich entwerfe meine Geschichten immer in groben Zügen, bevor ich anfange, d.h. ich weiß auf was es im großen Ganzen hinauslaufen wird, wer die Guten sind und wer die Bösen und warum sie tun, was sie tun. Außerdem durchdenke ich meine „Welt“ und schreibe darüber vorher eine Art Briefing von ca. 5 Seiten. Das heißt, ich könnte Euch jetzt schon verraten, wie die Geschichte ausgeht, in einzelnen Handlungszügen lasse ich mich aber während des Schreibens inspirieren. Und bei einigen Figuren weiß ich auch noch gar nicht, auf welcher Seite sie stehen werden und was ihre weitere Rolle sein wird.

4. Frage: Wie weit bist Du schon mit der Geschichte?

Zurzeit schreibe ich am fünften Kapitel. Ein Kapitel – ich schreibe in Word – hat ungefähr 21 Seiten (bei 18 zu postenden Teilen). Das heißt ist bin im Augenblick irgendwo auf Seite 87 und somit dem geposteten Roman natürlich weit voraus. Wenn ich schreibe, schreibe ich pro Tag meist eine Seite. Da ich aber zurzeit nur nebenbei an Weltenei schreibe, ist das nicht jeden Tag der Fall – leider.

5. Frage: Spielt die gesamte Handlung in Weltenei?

Der Großteil der Handlung auf alle Fälle. Allerdings wird die Welt um Weltenei zunehmend wichtiger werden. Die Schule ist immerhin nicht nur von Meer umgeben. Am Festland gibt es eine kleine Stadt mit Namen Thorhafen (alte Schreibung von „Tor“ nicht vom germanischen Gott), die zu einer Grafschaft mit Namen Awrosch gehört. Davon wird es wohl im zweiten Band viel zu sehen geben. Außerdem wird ein Teil der Handlung (wie jetzt schon in den kursiv gesetzten Intros, die zu jedem Kapitel gehören) in unserer, der „alten“ Welt spielen.

So, das war es dann fürs Erste aus dieser Rubrik. Für die heutigen Fragen danke ich Müsli, Eulalia, Mina und Candyfee87.

Liebe Grüße,

h3nri3tt4

Advertisements
Posted in: h3nri3tt4 bloggt